Logo: Pixel, Licht und Farben - ein Fotoblog aus Stralsund

Landvilla mit Rafinesse in Bogensee

Landvilla mit Rafinesse in Bogensee
optisch macht das Landhaus des Propagandaministers nichts besonderes her, bautechnisch hatte es jedoch etwas sehr seltenes für die damalige Zeit.

Die Story zum Bild

Der Reichsminister Joseph Goebbels bekam am Bogensee eine Blockhütte als Geschenk. Diese wurde zu einem Land- und Dienstsitz ausgebaut, welches die UFA sponserte. Landschaftlich schön gelegen, ist das Gebäude nicht besonders spektakulär. Jedoch hatte es eine für die damalige Zeit seltene Rafinesse zu bieten. Die Glasfenster auf der Terrassenseite ließen sich elektrisch im Boden versenken und öffneten den Raum zu Terrasse hin. Der Mechanismus soll bis heute vorhanden sein.
Bald nach dem Krieg wurde das Haus und das Gelände zur Jugendhochschule der FDJ ausgebaut und genutzt. Seit der Wende scheiterten alternative Nutzungskonzepte und der Gesamtkomplex verfällt langsam.

Technische Bilddaten

Kamera Zeit Verschluss Blende Brennweite Original ISO

SONY DSLR-A700

2010:06:12 13:45:03

1/200 s

f/4.5

30 mm

4272 x 2848

250

Kommentare zum Foto "Landvilla mit Rafinesse in Bogensee"

Bisher keine Meinung eingegangen. Schreib eine!