Logo: Pixel, Licht und Farben - ein Fotoblog aus Stralsund

Rügen - die Feuersteinfelder

Rügen - die Feuersteinfelder
Eine seltsam anmutende Naturerscheinung sind die Feuersteinfelder. Die meterdicken Dünen aus Meeresgeröll bringen mitten im Wald eine eigenwillige Landschaft hervor.

Die Story zum Bild

Die Feuersteinfelder auf Rügen sind auf den ersten Blick nichts aufregendes. Wer aber einmal zwischen den kleinen Bauminseln entlang gegangen ist, dem erschließt sich eine eigenartige Atmosphäre einer tausende Jahre alten steinernen Düne, die in Folge einer Vielzahl an Sturmfluten entstanden ist. Inmitten eines 150 Jahre alten Kiefernwaldes verbreitet sich Stille trotz knirschender Steine bei jedem Schritt.
Die Art des Bewuchses erinnert an einen Friedhof, denn es bilden sich Nieschen und Gänge zwischen den Pflanzeninseln. Wenn man die Zeit hat und die 2,2 km durch urwüchsigen Kiefernwald zu wandern, sollte sich die Feuersteinfelder nicht entgehen lassen.

Technische Bilddaten

Kamera Zeit Verschluss Blende Brennweite Original ISO

SONY DSLR-A100

2008:05:06 11:26:39

1/400 s

f/9.0

45 mm

3872 x 2592

100

Kommentare zum Foto "Rügen - die Feuersteinfelder"

Matthias schrieb am : 2010-01-17

Die Anregung mit der Karte nehme ich gerne auf. Bei Google Maps findet man schnell den Parkplatz, auf dem man den Wagen abstellen kann:
Feuersteinfelder auf Google Maps
Von dort aus ist man jedoch eine ganze Weile durch den Wald unterwegs. Die eigenartige Atmosphäre auf den Steinfeldern entschädigen aber.


Jochen schrieb am : 2010-01-17

Hier sollte noch stehen, wo sich die Feuersteinfelder befinden, man findet sie nicht auf jeder Karte (Neu Mukran) M.f.G. Jochen.,